Klinkerfassade

Klinker- oder Verblend- und Putzfassade, zweischalig. Einmalig

Unsere zweischalige Klimaplus-Wand, ob verputzt oder mit Verklinkerung entspricht dem Passivhausstandard und das zum gleichen Preis, Vorreiter sind wir beim Einsatz der besonders sparsamen 032er-Dämmung von Isover, die wir seit 2009 zum Standard in unseren Häusers erhoben haben. Das ist Stein auf Stein gebaute Qualität.

Klinker- oder Verblendfassade

Die Klinker- oder Verblendfassade schützt das Haus wie eine zweite Haut. Sie bietet hervorragende Eigenschaften für die Temperatur- und Feuchteregulierung und ist atmungsaktiv. Im Sommer und im Winter sorgt die hohe Wärmedämmung für angenehme Raumtemperaturen. Zudem zeichnet sie sich durch guten Schallschutz aus. Eine Verklinkerung oder Verblendung erspart Ihnen viel Geld, weil diese erheblich zur Senkung des Energieverbrauchs beiträgt und weil Wartungsarbeiten an der Fassade im Laufe der Jahre nicht notwendig sind. Der Fassadenaufbau jedes Hauses entspricht den Anforderungen des KfW-Förderprogramms „Effizienzhaus 55“.

Ihr Vorteil: Auch wenn Sie sich nicht sofort für die 20-kW-Technik entscheiden, können Sie später die notwendige Technik nachrüsten, weil die Fassade bereits zukunftsorientiert ist. Eine zweischalige Klinker- oder Verblendfassade ist die werthaltigste auf dem Markt befindliche – sie ist auch im Festpreis bereits inklusive.

Putzfassade

Ihre massiv gemauerte Außenschale schützt Ihr wertvolles Eigenheim dauerhaft wie eine zweite Haut. Der mineralische Außenputz gibt Ihnen unbegrenzten Spielraum für die individuelle Gestaltung und Farbwahl. Die Putzfassade bietet Ihnen alle positiven Eigenschaften einer zweischaligen Fassade: hervorragende Temperatur- und Feuchteregulierung und Atmungsaktivität. Im Sommer und im Winter sorgt die hohe Wärmedämmung für angenehme Raumtemperaturen. Zudem zeichnet sie sich durch guten Schallschutz aus. Der Fassadenaufbau jedes Hauses entspricht den Anforderungen des KfW- Förderprogramms „Effizienzhaus 55“.

Die zweischalige Bauweise spart Ihnen im Laufe der Jahre immer mehr Geld: Sie trägt zur Senkung des Energieverbrauchs bei, und für die passive Wärmedämmung entstehen keinerlei verschleißbedingte Instandhaltungskosten.